Werbung

Heide-Feinkost.de

Salzhäuser Angebote

Werbung

Veranstaltungen

Keine Sendung verpassen!

Um unseren Newsletter zu abonnieren, tragen Sie bitte einfach Ihre Email-Adresse unten ein. Sie werden eine Bestätigungsmail erhalten!

RSS Meldungen der niedersächsischen Landesregierung

Videobeitrag

Meldungen

  • Profilbild von Redaktion Salzhäuser Flimmern Bodenuntersuchungen an 750 Standorten – LBEG führt niedersachsenweit Geländearbeiten durch

    Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) in seiner Funktion als Geologischer Dienst für Niedersachsen führt bis 2016 eine groß angelegte Geländekampagne an 750 Standorten durch. Ab 10. März 2014 werden LBEG-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zunächst im Nordwesten Niedersachsens bodenkundliche Bohrungen bis in eine Tiefe von 2 Meter durchführen. Es werden Bodenproben genommen, um aktuelle Informationen über die Stoffgehalte im Untergrund zu erhalten. Die gewonnenen Daten dienen der Erweiterung bodenchemischer Datenbestände und fließen in die Erstellung bodenkundlicher Kartenwerke ein, die u.  a. von Bedeutung für die Landesplanung, die Landwirtschaft sowie den Umweltschutz sind. Die LBEG-Experten sind während der Geländearbeiten mit grünen VW-Bussen unterwegs, die am Kennzeichen H-GZ-XXXX erkennbar sind. Da bei den Arbeiten ausschließlich Kleinbohrgeräte auf PKW-Anhängern bzw. Handbohrgeräte zum Einsatz kommen, entstehen keine Flurschäden. Das LBEG ist Bergbehörde für Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein, Hamburg sowie Geologischer Dienst für Niedersachsen. Die Aufgabenwahrnehmung erfolgt fachlich-neutral und wirtschaftlich unabhängig. Im Sinne der Daseinsvorsorge sichert das LBEG dauerhaft die Kenntnisse über Georessourcen und stellt diese bereit. Weitere Informationen: http://www.lbeg.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=557&article_id=766&_psmand=4

Meldungen der Verbände und Rathäuser

  • Profilbild von Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft - AbL Niedersächsische Milchbauern mahnen Umsetzung des rotgrünen Koalitionsvertrags an

    Vor dem Hintergrund der anhaltenden Zerstörung von bäuerlichen Strukturen in der Milchviehhaltung, von Familienbetrieben auch in Grünlandregionen und des rückläufigen Weidegangs  der Kühe fordern die niedersächsischen Landesverbände des Bundesverbands Deutscher […]

    (Keine Kommentare)

  • Profilbild von SPD Salzhausen Es ginge schneller – aber Winsens Wiese bremst !

    Die Bahnstrecke Winsen-Soltau ist in der näheren Auswahl der niedersächsischen Landesregierung bei der Reaktivierung von Strecken für den Schienenpersonennahverkehr. Bis zum 17.1.2014 soll der Landkreis zu einem Vorschlag für ein […]

    (Keine Kommentare)

  • Profilbild von Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft - AbL Land für bäuerliche Betriebe und Hofgründer

    Bodenvergabe und Bodenrecht anpassen. Bund und Länder müssen handeln Zum heutigen Weltbodentag fordert die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) dringend konkretes Handeln der Politik. Bisher kenne der Strukturwandel in der Landwirtschaft […]

    (Keine Kommentare)

RSS Die Polizei meldet

  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Samtgemeinde Amelinghausen

RSS Aus dem Landkreis Harburg

  • Lang ersehnte Verkehrsentlastung für Hittfeld ist komplett 28. August 2015
    Freie Fahrt auf der neuen Hittfelder Westumfahrung: Nach knapp einjähriger Bauzeit eröffneten Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen und Kreisrat Dr. Björn Hoppenstedt am gestrigen Donnerstag, 27. August 2015, die neue Kreisstraße 39.
  • Erneuerung des Radweges an der Kreisstraße 12 zwischen Kleckener Wald und Klecken 27. August 2015
    Autofahrer und Radfahrer müssen ab Montag, 14. September bis Freitag, den 9. Oktober 2015 auf der Kreisstraße 12 (Bendestorfer Straße und Bürgermeister-Glade Straße) mit Verkehrsbehinderungen rechnen.
  • Neue Flüchtlingsunterkunft in Fleestedt geplant 27. August 2015
    Nach eingehender Prüfung und intensiven Gesprächen zwischen Landkreis und Gemeinde Seevetal beginnen jetzt die Planungen und Vorbereitungen für den Bau einer Asylbewerberunterkunft auf dem Gelände am Wiesengrund in Fleestedt. Das Vorhaben wurde auch mit der Schulleitung und dem Elternrat der benachbarten Grundschule Fleestedt erörtert.
Weitere Veranstaltungstipps auf www.reservix.de
Springe zur Werkzeugleiste